(Re-)Organisation

Für die Aufbauorganisation der IT ist es wichtig, dass sie sich nahtlos in den Aufbau des Unternehmens einfügt. Dabei steht sie im Spannungsfeld zwischen einerseits lokaler Nähe zu den verschiedenen Unternehmenseinheiten und andererseits Zentralisierung zur Kostenoptimierung. Bei IT-Prozessen zeigt sich ein starker Trend zur Standardisierung und Einbeziehung bestehender Standards wie insbesondere ITIL. Dabei zeichnet sich eine gelungene Standardisierung durch eine größtmögliche Anwenderausrichtung, Flexibilität der Prozesse sowie durch die Integration vorhandener erfolgreicher Arbeitsweisen aus.

exccon analysiert und optimiert IT-Bereiche um sie flexibel und kosteneffizient auf die kommenden Aufgaben (Mobility, Big Data, Social Media und Cloud) vorzubereiten. Fragestellungen welche Aufgaben zentral durchgeführt werden sollen oder welche Services in lokaler Verantwortung bleiben, werden gleichermaßen begleitet wie neue oder optimierte Strukturen im Rahmen von IT Outsourcing, Insourcing und IT Shared Services.

Service Management

Steigern Sie die Kundenzufriedenheit durch effiziente Service Management-Prozesse

Konstante Qualität und dauerhafte Kundenzufriedenheit sind die ausschlaggebenden Faktoren für eine erfolgreiche IT-Organisation – bei angemessenen Kosten selbstverständlich! Allerdings lässt sich die Herausforderung, das Kosten-Nutzen-Verhältnis stetig zu verbessern, mit technologischen Innovationen und Konzepten alleine nicht realisieren.

Eine erfolgversprechende Service Management Beratung begegnet dieser Herausforderung mit integrierten Organisations- und Prozesskonzepten, die sich durch ihre einfache, unbürokratische und angepasste Machart auszeichnen. Unternehmensprozesse können so dynamisch gestaltet, transparent dargestellt und aussagekräftig gemessen werden. Kontinuierliche Optimierung und Evaluierung sind dabei entscheidend. Zudem ist es für den Aufbau einer hocheffizienten IT-Organisation auch maßgeblich, Fähigkeiten und Ressourcen im Unternehmen exakt definiert zu steuern.

Professionelle ITSM Beratung ebnet den Weg für Qualitätsverbesserung und Kostenreduktion

Die Service Management Beratung von exccon unterstützt Unternehmen mit Hilfe eines gewachsenen Erfahrungsschatzes aus zahlreichen Service Management-Projekten. Dabei kombinieren die exccon-Experten exzellentes ITIL® (IT Infrastructure Library)-Wissen mit umfassenden Kenntnissen über weiterführende Frameworks und Standards.

Governance

Nachhaltige Sicherung des Unternehmenswerts

IT Governance ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensführung. Nicht von ungefähr umfasst sie Führung, Organisation und Prozesse, die sicherstellen, dass innerhalb der Informationstechnologie die Ziele des Unternehmens unterstützt werden.

Eine Abstimmung von IT Governance und Corporate Governance ist dabei ein zentraler Erfolgsfaktor. Insbesondere dann, wenn die Informationstechnologie als Shared Service Center innerhalb des Konzernumfeldes rechtlich eigenständig betrieben wird. Nur wenn klare Rollen und Verantwortlichkeiten zwischen Konzernleitung, Teilkonzernen und dem Shared Service Center definiert sind, kann eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Teilkonzernen und Shared IT vom Auftrag über die Projektumsetzung bis hin zum Betrieb funktionieren. Dabei müssen eine Reihe von Themen aufgearbeitet und umgesetzt werden: zum Beispiel die speziellen Anforderungen an Compliance und Rechnungslegung, Budgethoheit, Kontroll- und Entscheidungsgremien, Schnittstellen und Prozesse sowie Strategie und Risikomanagement.

exccon unterstützt nationale wie internationale Unternehmen mit Best Practice-Lösungen rund um das Thema IT Compliance & Corporate IT Governance. Vor allem mit seiner internationalen Erfahrung deckt exccon die unterschiedlichen Anforderungen ab, die global agierende Unternehmen zu lösen haben. Im gemeinsamen Prozess entwickelt exccon die Corporate IT Governance, welche die vereinbarten Unternehmensziele fördert. Dabei liegen Erfolgsparameter zugrunde, wie die Handlungsfähigkeit der Shared IT, die Transparenz über die gesamte Lieferkette hinweg oder Eckpunkte der Refinanzierung.

Compliance

Minimierte Risiken sichern den Erfolg

In den vergangenen Jahren haben sich die Anforderungen an die IT, speziell im Bereich Compliance und Datenschutz, enorm verschärft. Die Finanz- und Wirtschaftskrise sowie zunehmend aufgedeckte Datenschutz-Skandale werden diese Entwicklung auch in den kommenden Jahren beschleunigen.

Die Anforderungen der Finanz- und Steuerbehörden zur „Digitalen Betriebsprüfung“ (GDPdU) stellen neben dem Thema Datenschutz einen zusätzlichen Teil von IT Compliance dar, insbesondere im Zusammenhang mit der Dokumentation und Archivierung von Daten. Eine weitere Säule der IT Compliance ist das Thema IT Revision. Dabei sind die Wirtschaftsprüfer angewiesen, auch die IT im Rahmen ihrer Prüfung und Testierung kritisch hinsichtlich möglicher Risiken, technischer oder prozessbezogener Art, zu beleuchten. In diesem Zusammenhang kommt ferner der Bereich der IT Sicherheit ins Spiel.

In Konsequenz dazu erhöhen sich die Kontroll- und Reportingauflagen seitens Wirtschaftsprüfung, Finanzamt, Aufsichtsrat oder Geschäftsführung. Diese Anforderungen sind nicht nur für internationale Großkonzerne relevant, auch Mittelstandsunternehmen und kleinere Firmen müssen angemessene Maßnahmen zur Erfüllung von IT Compliance inkl. Datenschutz und IT-Sicherheit definieren und umsetzen.

Es ist somit unabdingbar, dass Unternehmen die IT Compliance-Anforderungen aus technischer, organisatorischer sowie rechtlicher Sicht abdecken und das verantwortliche Management vor Haftungsrisiken schützen.

Vor diesem Hintergrund bietet exccon Firmen, denen zur Umsetzung der komplexen Anforderungen häufig nicht die entsprechenden internen Ressourcen oder das Know-how zur Verfügung stehen, Beratungs- und Projektleistungen in wirtschaftlich vertretbarem Rahmen an.

QS-Management

Zufriedene Kunden mithilfe standardisierter Prozesse

Das Kennen und Verstehen der im Unternehmen durchgeführten Prozesse ist die Basis für nachhaltiges und zukunftsorientiertes Management. Dieses Wissen ist zudem die Grundlage für die Eliminierung ineffizienter Arbeitsschritte und führt somit zur Optimierung des gesamten geschäftlichen Ablaufs. Optimierte Prozesse und deren effiziente Durchführung resultieren letztendlich in kosteneffektivem Arbeiten auf hohem Qualitätsniveau.

Die Optimierung geschäftskritischer Unternehmensprozesse zur kontinuierlichen Steigerung der Dienstleistungsqualität und somit der Kundenzufriedenheit steht dabei im Vordergrund. Unsere Berater verfügen über die erforderliche Erfahrung, um ein schlankes und für die Organisation des Kunden wirksames System zu planen, zu dokumentieren und einzuführen.

Die nachhaltige und kontinuierliche Prozessoptimierung ist eine Daueraufgabe für alle Unternehmen, um die Effizienz und Leistungsfähigkeit ihrer Organisation zu gewährleisten. Hierbei sind die Qualitätsanforderungen der externen und internen Kunden, die gesetzlichen Anforderungen und Kostenüberlegungen auszubalancieren. Dieses kann nur ein ganzheitliches Prozess- und Qualitätsmanagement leisten.

exccon verfügt über umfassende Expertise in der nachhaltigen Implementierung eines ganzheitlichen Prozess- und Qualitätsmanagementansatzes mit dem Ziel, unter Verwendung eines klar definierten methodischen Rahmens, die operative Prozesseffizienz zu verbessern und die Prozessqualität stetig zu steigern.

Qualitätsmanagement in der Softwareentwicklung wie auch in Infrastruktur- und Applikationsvorhaben sind ebenso im Leistungsportfolio der exccon enthalten. Unsere Spezialisten unterstützen sowohl in der Planung als auch in der Durchführung von QS-Audits, QS- und Test-Management sowie in der Durchführung von laufenden Qualitätssicherungsmaßnahmen. Ein optimales Management der Qualität der Software und Infrastruktur schafft leistungsfähigere Services mit geringeren Fehlerraten zu niedrigeren Kosten – und sorgt dadurch für zufriedene Anwender.