PRINCE2® 7 is coming!

Alle wichtigen Facts & Infos zur neuen PRINCE2 Edition

Seit 1996 gibt es die international anerkannte Projektmanagement-Methode PRINCE2, die unangefochten zu den weltweit führenden Projektmanagement-Standards gehört. Auf Basis der Erfahrungen von Benutzern und Anmerkungen zur Anwendung wird die Methode regelmäßig aktualisiert, das letzte Mal im Jahr 2017. Nun steht eine weitere Überarbeitung des Frameworks kurz vor der Veröffentlichung: PRINCE2® 7th edition!

Wann wird die neue PRINCE2 Edition veröffentlicht?

Die neue Edition wurde diese Woche offiziell von PeopleCert gelaunched. Ab sofort bietet PeopleCert OTMs (Trainingsunterlagen) sowie Prüfungen für PRINCE2 7 in englischer Sprache an. Natürlich werden wir Sie informieren, sobald die Prüfungen und Trainingsunterlagen auch auf Deutsch zur Verfügung stehen. Für eine Übergangsphase von etwa einem Jahr werden beide Versionen – 6 und 7 – buchbar sein.

Warum gibt es eine neue PRINCE2 Edition?

Die digitale Revolution, das Aufkommen agiler Arbeitsweisen, der verstärkte Einsatz künstlicher Intelligenz sowie die zunehmende Volatilität und Ungewissheit in allen Bereichen des Lebens haben die Arbeitswelt in den letzten Jahren grundlegend verändert. Damit haben sich auch die Anforderungen geändert, die an eine Projektmanagement-Methode gestellt werden. Um weiterhin eine relevante Best-Practice-Leitlinie im Projektmanagement zu sein, muss PRINCE2 sich ebenfalls weiterentwickeln und anpassen. Jeder Aspekt von PRINCE2wurde bei der aktuellen Überarbeitung hinterfragt. Wie bei vorangegangenen Editionen, ist auch diesmal das Feedback der Benutzer eingeflossen.

Was ist neu an PRINCE2 7?

Überblick über die wichtigsten Änderungen:

  • Das neue PRINCE2-Kapitel "People" behandelt einen zentralen Punkt im Projektmanagement, der für den Projekterfolg extrem wichtig ist: die Menschen. Themen wie Kultur, Zusammenarbeit und Kommunikation und deren Relevanz für den Projekterfolg – haben aus unserer Sicht in den bisherigen PRINCE2 Editionen tatsächlich gefehlt. Diese Lücke wird nun geschlossen!
  • Agilität gerät mehr in den Fokus –Unternehmen sollen in die Lage versetzt werden, schnell und einfach auf Veränderungen und Herausforderungen zu reagieren. Damit wird einem generellen Business Trend Rechnung getragen.
  • Nachhaltigkeit wurde als siebtes Projektleistungsziel hinzugefügt. Damit wird den modernen organisatorischen Anforderungen Rechnung getragen.
  • Digital & Daten werden heute als Schlüssel zum Erfolg vieler Projekte angesehen. Deshalbwerden diese verstärkt in die bewährte PRINCE2 Methode integriert.

Bleiben die wichtigsten Elemente der Methode PRINCE2 bestehen?

Die Kernkonzepte der vorherigen Ausgabe bilden nach wie vor die Gesamtstruktur der Methode.

  • Prinzipien - PRINCE2 ist nach wie vor eine prinzipienzentrierte Methode und die bisherigen sieben Prinzipien gelten weiterhin - wenn auch mit einigen kleineren Änderungen in der Beschreibung und dem Wording.
  • Themen - die sieben Themen aus dervorherigen Ausgabe werden weiterhin adressiert. Allerdings wurden die Themen in „Praktiken“ umbenannt. Innerhalb der Themen/Praktiken gibt es kleinere Änderungen.
  • Prozesse - PRINCE2 verfügt über ein bewährtes Prozessmodell, und dieses bleibt bestehen. Es besteht nach wie voraus den sieben Prozessen, die die drei Managementebenen in einem PRINCE2-Projekt unterstützen. Die Beschreibung der einzelnen Prozesse und ihre Querverweise auf den Rest der Methode wurden verbessert.
  • Die Anhänge / Appendices - wurden vereinfacht und in ihrer Anzahl reduziert, um den Leser nicht von den Hauptaspekten der PRINCE2-Methode abzulenken.

Welche Schulungen gibt es in der neuen PRINCE2 Edition?

Auch weiterhin wird es den PRINCE2 Foundation und den PRINCE2 Practitioner Kurs geben. Neu ist die Dauer: während bisher der Foundation Kurs2-tägig, und der Practitioner Kurs 3-tägig war, ist der neue Foundation Kurs nun 3-tägig, während der Practitioner Kurs 2-tägig wird:

PRINCE2 Foundation 7th edition Schulung & Prüfung:

  • Kursdauer: 3 Tage
  • Der Kurs führt in die PRINCE2-Methode ein und vermittelt ausreichend Wissen und Verständnis, um effektiv in einer PRINCE2 Umgebung zu arbeiten.
  • Die Prüfung umfasst - wie bisher - 60 Fragen, von denen 60% innerhalb von 60 Minuten richtig beantwortet werden müssen. Es dürfen keine Hilfsmittel / kein Buch verwendet werden.
  • Voraussetzungen: keine

PRINCE2 Practitioner 7th edition Schulung & Prüfung:

  • Kursdauer: 2 Tage
  • Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern ausreichend Wissen und Verständnis für die Anwendung von PRINCE2 in verschiedenen Projektumgebungen und Szenarien.
  • Die szenario-basierte Prüfung besteht aus 70 Fragen (bisher waren es 68), von denen mindestens 60% in 150 Minuten richtig beantwortet werden müssen. Das offizielle PRINCE2 Buch darf als Hilfsmittel auch weiterhin für diese Prüfung verwendet werden.

Ich bin bereits PRINCE2 zertifiziert nach der Version 5 oder 6 – was bedeutet der Versionswechsel für mich?

Ihre PRINCE2 Zertifizierung behält weiter Gültigkeit. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Gültigkeit aller Zertifikate schon seit Januar 2023 auf 3 Jahre beschränkt ist, d.h. Sie optimalerweise ihr Zertifikatinnerhalb dieser 3 Jahre erneuern sollten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Re-Zertifizierungfür ITIL & PRINCE2 Zertifikate (exccon.com)

Zwischen der Version 6 und 7 bestehen Unterschiede in den Bezeichnungen der Inhalte sowie teils auch Unterschiede in den Inhalten selbst. Zwischen der Version 5 und der Version 7 sind die Unterschiede sehr groß.

Derzeit bietet PeopleCert keinen Bridge / Transition Kursfür die Edition 7 an.

Wenn Sie sich für PRINCE2® 7 zertifizieren möchten, gelten folgende Regeln:

  • Für den Besuch des PRINCE2® 7 Foundation Seminars bestehen keine Voraussetzungen.
  • Für den Besuch des PRINCE2® 7 Practitioner Kurses müssen Sie eine bestandene PRINCE2® 6th Edition (Foundation oder Practitioner) oder PRINCE2®7 Foundation Zertifizierung vorweisen. Wegen der großen Unterschiede in den Inhalten können PRINCE2® 5 Zertifizierungen nicht als Voraussetzung anerkannt werden.
  • Darüber hinaus können– wie bisher – verschiedene weitere Projektmanagement Zertifizierungen anderer Anbieter (z.B. IPMA, PMQ,PPQ, PMP, CAPM) als Voraussetzung für die Teilnahme am Practitioner Kurs anerkannt werden.

Weitere Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese!

Kontaktieren Sie uns: education@exccon.com oder Tel: 089-18904775-55!

Noch Fragen?

Wir speichern Ihre Daten zum Zweck der Anfragebearbeitung. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.
Vielen Dank! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen. In Kürze werden Sie eine Bestätigungsmail erhalten.
Ups! Etwas scheint nicht geklappt zu haben.
Vielen Dank! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen. In Kürze werden Sie eine Bestätigungsmail erhalten.
Ups! Etwas scheint nicht geklappt zu haben.
Vielen Dank! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen. In Kürze werden Sie eine Bestätigungsmail erhalten.
Ups! Etwas scheint nicht geklappt zu haben.

Weitere Blogartikel

ServiceNow Vancouver - Top 7 Release Highlights

22.9.2023
Vancouver Release Highlights der Plattform- und Applikationsupdates - ausgewählt und kommentiert von unserem ServiceNow Experten. Lesen Sie mehr!
weiter lesen >
ServiceNow
ServiceNow Releases

DORA - Beratung durch exccon und Protiviti

15.9.2023
Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem DORA-Projekt? Lesen Sie mehr über das gemeinsame Angebot von Protiviti und exccon
weiter lesen >
Governance-Risk-Compliance
ServiceNow

exccon Experience Day 2023 - so war´s

21.6.2023
exccon Experience Day 2023: so war´s: ServiceNow News & Infos - coole Location - Networking - leckeres Essen - in der Motorworld München
weiter lesen >
Events
Events - Rückblicke
ServiceNow